Archiv für 28. Juli 2020

Un- und Bekanntes in Brandenburg

In angenehmer Erinnerung an das „Brandenburger“ Trainingslager, planten wir unseren Urlaub wieder im südlichen Berliner Raum.

Tour 1: Begonnen haben wir auf dem Rundkurs 8 (RK8) des Flämingskate.

Der gut ausgeschilderte Rundkurs ist extra für Radfahrer konzipiert worden. Die Mischung zwischen Radwegen parallel zu den stärker befahrenen Straßen, kleinen Dorfstraßen und asphaltierten Wirtschafts- bzw. Feldwegen macht diese Runde sehr abwechslungsreich. Auch führt der Weg ein kleines Stückchen entlang der Dahme. In Verbindung mit dem Rundkurs 1 könnten man fast 200 Km schaffen. Einige Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten liegen entlang der Strecke.

Weiterlesen

Dreiländertour am So. 2.8.

Am Sonntag, dem 2.8. wollen wir wie im letzten Jahr eine 3-Ländertour in das Isergebirge mit euch fahren. Die Strecke/ Organisation wird bis auf kleine Korrekturen die gleiche wie im letzten Jahr.

Start ist um 9 Uhr am Rathaus/ Marktplatz in Löbau und es geht über ca. 170 km mit 1.400 Hm. Auf überwiegend ruhigen Straßen führt die Tour über Oderwitz, Hartau, Hradek und Frydlant zum Tourgipfel am Wittighaus. Hier ist nach dem Bergsprint die wohlverdiente Pause geplant (SB-Imbiss). Wer den Berg scheut, alternativ Riesenfass Lazne Libverda. Der Rückweg führt wieder über Frydlant, dann aber in Richtung Hagenwerder. Kleine Pause noch im Cafe zur Alte Mühle vor dem Grenzübergang auf polnischer Seite. Schlussetappe über Bernstadt zurück nach Löbau ca. gg. 16:30Uhr je nach Tourverlauf.

Weiterlesen

Lost in LOS, Trainingslager zu Hause

Nein, wir waren nicht in Brandenburg verschollen bzw. verloren. Nachdem das Frühjahr nicht so planmäßig verlief, waren Ute und ich uns einig, irgendwas am Wasser muss sein. Wenn schon nicht Waren / Müritz dann eben LOS. Auch da gibt es sehr viele Seen und natürlich auch den obligatorischen Wind. Schnell waren einige schöne Touren in Wassernähe gefunden. Das Wetter passte,  und die Zeit brachte es auch mit sich, dass auf den Straßen alles noch entspannter als sonst zuging.

Tour 1: Zum „Einrollen“ fuhren wir Richtung Groß-Leuthen, nördlich vom Spreewald.

Weiterlesen