Duell am Czorneboh

Natürlich war es kein Duell, bei über 60 Startern. Aber der Reihe nach: Es war offene Kreismeisterschaft (OKM) im Bergfahren des Landkreises Bautzen. Der RSV Bautzen lud dazu zum 19. Mal ein und man sollte dieses Event einfach nicht verpassen. Zuerst starteten die Männerklassen, welche sich noch für eine 2. Bergfahrt mit Einzelstart qualifizieren mussten. Das bleibt meiner Altersklasse zum Glück erspart.

Kurz vor uns Senioren starteten die Schüler U13 / U15 sowie die Frauen. Wir waren ca. 11 im Startblock (Sen. 3 u. 4), es ging sofort zur Sache, und bis zum Waldrand (ca. 1km) war unser Feld noch gut beisammen. Hier geht die Steigung los, die Spitzenfahrer machten ordentlich Druck und da war sie, die Lücke, die immer größer werdende. Vor mir ca. 7 Fahrer, aber auch nach hinten entstand eine “Sicherheitslücke”. Nun zum kleinen Duell: Vor mir noch Jens vom Verein “Fahrradkette”, mit optisch gutem Abstand. Aber dieser schmolz langsam dahin, bis ich sein Hinterrad hatte, und dann sein Vorderrad und … … …, vorbei. Dann die lange Gerade nach dem Abzweig, großes Blatt und treten, treten, treten. Ein surren links, Jens auf und davon, vorbei und mit Schwung in den nächsten Anstieg. Das war’s, oder? Nein, da ging noch was. Die Markierung auf dem Asphalt zeigte noch ca. 1,5 km. Mittlerweile hatten wir noch einen weiteren Fahrer der Spitzengruppe nach hinten verschoben. 1000m, das ist ne Menge aber ich konnte abermals in Führung und diese, von Jens getrieben, auch halten. Mit wenigen sek. Abstand sicherten wir uns (nach Jens Bunar) Platz 2 und 3 (v. 6, OKM-Wertung). In der AK Wertung Sen. 3 schaffte ich Platz 5 (v. 10). Danke Günter, dein oranges Trikot im Ziel hat gut getan. Nicht unerwähnt lassen darf man die Leistung der vor und gestarteten Frauen und besonders die der Schüler. Den Abschluss machten die ganz Kleinen mit je 2-4 Schützenplatzrunden ein “Fette Reifen Rennen”. Danke an die Bautzener Organisatoren und alle Helfer. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, auch wenn dann der Berg wieder etwas steiler ist.

Kommentare sind geschlossen.